Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Gestohlener Motorroller führt zu Massenschlägerei

02.06.2020 - Wegen eines gestohlenen Motorrollers sind im saarländischen Weiskirchen zwei Gruppen aufeinander losgegangen. Bei dem Streit mit insgesamt zehn bis zwölf Beteiligten seien Steine geworfen, ein Hammer, ein Schlagstock sowie Pfefferspray eingesetzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Es wurde am Montagabend niemand schwer verletzt. Mehrere der Beteiligten waren bereits vor der Schlägerei polizeibekannt.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiautos. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiautos. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Ermittler fanden den Auslöser für den Streit, den gestohlenen Motorroller, später in einer Garage. Auf den 19-jährigen Tatverdächtigen kommt nun ein Verfahren wegen Diebstahls zu. Gegen vier der Beteiligten wurde außerdem eine Anzeige wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung erstattet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren