Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hans sagt wegen möglichem Corona-Kontakt Termine ab

24.09.2020 - Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat sich nach einem möglichen Kontakt mit einem Corona-Infizierten vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben. Hans habe am vergangenen Freitag gemeinsam mit Außenminister Heiko Maas (SPD) an einer Podiumsdiskussion in der Landesvertretung des Saarlandes in Berlin teilgenommen, teilte der Regierungssprecher am Donnerstag in Saarbrücken mit. Bei jener Veranstaltung war auch ein Personenschützer von Maas im Raum, der mittlerweile positiv auf das Coronavirus getestet worden ist.

  • Tobias Hans (CDU) legt einen Mundschutz an. Foto: Oliver Dietze/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Tobias Hans (CDU) legt einen Mundschutz an. Foto: Oliver Dietze/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hans werde einen Corona-Test machen und bis zum Ergebnis keine öffentlichen Termine mehr wahrnehmen, sagte der Regierungssprecher. «Es handelt sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme.» Und: Es gehe dem Ministerpräsidenten gut. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung darüber berichtet.

Die Veranstaltung in der saarländischen Landesvertretung in Berlin habe in einem kleinen Rahmen mit nur wenigen anwesenden Gästen stattgefunden, da die Podiumsdiskussion online übertragen wurde, sagte der Sprecher weiter. Alle vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen seien strikt eingehalten worden.

Weitere Regierungsmitglieder sind laut Regierungssprecher nicht betroffen, jedoch würden weitere Personen aus dem Umfeld des Ministerpräsidenten getestet, die auch an der Veranstaltung in Berlin teilgenommen haben. Maas hatte sich ebenfalls vorsorglich in häusliche Quarantäne begeben. Ein erster Test auf eine Covid-19-Erkrankung sei bei ihm am Mittwoch negativ gewesen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren