Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Herbstliches Wetter in Sicht: Kalte Nächte

16.09.2019 - Tief «Ignaz» sorgt für Herbststimmung beim Wetter. Es wird kühler in Rheinland-Pfalz und Saarland. Vor allem in den Nächten kann es sehr frisch sein. Dann sind die Temperaturen im einstelligen Bereich.

  • Schafe auf dem Loreleyplateau. Foto: Thomas Frey/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schafe auf dem Loreleyplateau. Foto: Thomas Frey/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mainz(dpa/lrs) - Es wird herbstlich und weitgehend trocken in den kommenden Tagen in Rheinland-Pfalz und Saarland. Polarluft ziehe vom Norden her über Deutschland, teilte der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Montag mit. «Diese Luft wird den kompletten westdeutschen Raum fluten», sagte ein Meteorologe. Das Ergebnis: Die Temperaturen bleiben meist unter der 20-Grad-Marke.

Am Dienstag sollen anfangs noch Wolken den Himmel bedecken, später soll es dann überall freundlich sein. Es bleibe oft niederschlagsfrei, erklärten die Meteorologen. Am wärmsten werde es in der Pfalz und im Saarland mit Spitzenwerten bis 23 Grad - sonst seien es nur bis zu 19 Grad. In der Nacht sollen die Temperaturen purzeln - auf bis zu fünf Grad, in Hochlagen auf drei Grad.

Am Mittwoch ist laut DWD mit einer trockenen Mischung aus Sonne und Wolken zu rechnen. Vor allem im Süden könne es sonnig werden. Die Temperaturen erreichten dann voraussichtlich nur noch 19 Grad, in höheren Lagen 14 Grad. Die Nacht auf Donnerstag wird ziemlich kalt: Die Tiefstwerte sind der Prognose zufolge bei vier Grad, in Hochlagen nur noch bei zwei Grad. Erst am Wochenende wird es den Meteorologen zufolge wieder deutlich wärmer.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren