Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hitze in Rheinland-Pfalz und Saarland zu: Bis zu 38 Grad

29.07.2020 - Es wird heiß: Die Temperaturen steigen zum Wochenende hin kontinuierlich. Auch am Samstag ist im Laufe des Tages kaum Abkühlung in Sicht. Dafür aber teils Gewitter und Sturmböen.

  • Sportboote liegen dicht gedrängt auf der Mosel vor der Gülser Eisenbahnbrücke. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Sportboote liegen dicht gedrängt auf der Mosel vor der Gülser Eisenbahnbrücke. Foto: Thomas Frey/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Wetter bringt die Menschen in Rheinland-Pfalz und dem Saarland in dieser Woche ins Schwitzen: Der Spitzenwert liegt laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) voraussichtlich bei 38 Grad. Am Wochenende könne es einzelne heftige Gewitter geben.

Durchgehend sonnig und trocken sind dagegen die Aussichten für Donnerstag. Dann seien Temperaturen bis zu 33 Grad möglich, erklärten die Meteorologen. Dauersonne gebe es auch am Freitag und es werde mit maximal 38 Grad noch heißer. Selbst im höheren Bergland seien dann Temperaturen um die 30 Grad möglich.

Ähnlich sind die Werte voraussichtlich am Samstag. Aber an dem Tag gebe auch zeitweise Wolkenfelder, die vor allem Nachmittag gebietsweise dichter seien. Es müsse mit einzelnen teils heftigen Gewittern mit Starkregen und Hagel gerechnet werden. Bei Gewitter treten laut DWD Sturmböen auf.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren