Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Hohe Waldbrandgefahr in Rheinland-Pfalz und im Saarland

10.08.2020 - Die Gefahr für Waldbrände in Rheinland-Pfalz und im Saarland bleibt hoch. In weiten Teilen der Bundesländer gilt bis einschließlich Dienstag die zweithöchste Warnstufe, wie aus dem Waldbrandgefahren-Index des Deutschen Wetterdienstes hervorgeht. An der rheinland-pfälzischen Landesgrenze zum Saarland ganz im Westen weist die Prognose für den (morgigen) Dienstag für ein Gebiet sogar die höchste Warnstufe aus. Ab Mittwoch wird sich die Lage laut Prognose wieder langsam entspannen. Die Waldbrandgefahr wächst mit lang anhaltender Trockenheit.

  • Vertrocknete Blätter liegen auf einem Waldboden, der von Rissen durchzogen ist. Der Wald leidet unter der anhaltenden Trockenheit. Foto: Sebastian Gollnow/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Vertrocknete Blätter liegen auf einem Waldboden, der von Rissen durchzogen ist. Der Wald leidet unter der anhaltenden Trockenheit. Foto: Sebastian Gollnow/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren