Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Im Saarland besuchen knapp 8600 Schüler Privatschulen

07.08.2019 - Saarbrücken (dpa/lrs) - Im Saarland besuchen knapp 8600 Schüler Privatschulen. Deren Zahl sei in den vergangenen Jahren weitgehend konstant geblieben, teilte eine Sprecherin des saarländischen Bildungsministeriums auf dpa-Anfrage mit. Im Schuljahr 2016/17 gab es demnach 8544 Schüler an Schulen privater Trägerschaft, 2017/18 waren es 8604 und 2018/19 dann 8578.

  • Mäppchen liegen vor einer Schülerin der 5. Klasse. Foto: Uwe Anspach/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mäppchen liegen vor einer Schülerin der 5. Klasse. Foto: Uwe Anspach/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Insgesamt gibt es saarlandweit 31 Privatschulen: Dazu zählten sieben Grundschulen, fünf Gymnasien, drei Gemeinschaftsschulen und vier Freie Waldorfschulen. Die Zahl der privaten Förderschulen werde im Schuljahr 2019/20 von fünf auf sechs wachsen: In Rappweiler gehe eine weitere an den Start. Die meisten seien allgemeinbildende Schulen (27). Zudem gebe es vier private berufliche Schulen.

Die meisten Schüler an Privatschulen entfallen laut Ministerium auf Gymnasien mit gut 3000 Schülern. An den Freien Waldorfschulen waren zuletzt stets rund 1200 Schüler registriert, an den Gemeinschaftsschulen knapp 1100.

Bei der Wahl einer Privatschule spielten laut Ministerium die Wohnortnähe und die jeweiligen pädagogische Konzepte eine Rolle. Nach vorläufigen Zahlen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden wurden im Saarland im vergangenen Schuljahr insgesamt rund 125 000 junge Menschen an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen unterrichtet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren