Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Kinder der ersten Klassen bekommen MINT-Lesebuch

07.03.2020 - Ab der ersten Klasse sollen Kinder ein Gespür für naturwissenschaftliche Zusammenhänge bekommen. Zur Unterstützung erhalten jetzt rund 8800 Kinder an 185 Grundschulen in Rheinland-Pfalz ein «MINT-Erstlesebuch», wie eine Sprecherin des Bildungsministeriums mitteilte. Herausgebracht wurde das Lesebuch zur Förderung in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) von der Stiftung Lesen in Mainz und der Forscherstation am Klaus-Tschira-Kompetenzzentrum für frühe naturwissenschaftliche Bildung in Heidelberg.

  • Mehrere Erstklässler warten auf ihre Einschulung in eine Grundschule. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Mehrere Erstklässler warten auf ihre Einschulung in eine Grundschule. Foto: David-Wolfgang Ebener/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Buch mit dem Titel «Das Abenteuer-Forschercamp» wird an insgesamt 30 000 Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz, Hessen und Baden-Württemberg verteilt. Dies sei der zentrale Bestandteil eines gemeinsamen Pilotprojekts, um das Lesenlernen und frühe naturwissenschaftliche Bildung miteinander zu verbinden, erklärte die Stiftung Lesen. Im Internet werden Begleitmaterial und Praxistipps ergänzt. Teilnehmende Lehrkräfte, Eltern und Kinder sollen befragt werden, wie und mit welchem Ergebnis das Buch in Unterricht und Alltag eingesetzt wird.

«Kinder haben eine große Neugier auf ihre Umwelt und möchten wissen, was sie im Innersten zusammenhält», erklärte der Hauptgeschäftsführer der Stiftung Lesen, Jörg Maas. Mit einer spannenden Geschichte trainiere das Buch das Lesen, erweitere den Wortschatz und trage dazu bei, Zusammenhänge zu verstehen.

Die MINT-Strategie in Rheinland-Pfalz wurde 2016 mit einem Runden Tisch gestartet. Ziel ist eine Förderung entlang der gesamten Bildungskette, von der Kita bis hin zur Berufswahl. An den Schulen sollen gezielt auch Mädchen und junge Frauen für MINT-Themen begeistert werden. Zum 7. Mai ist eine Auftaktveranstaltung zum Projekt mit dem MINT-Erstlesebuch geplant.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren