Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Lahnstein will ersten Heil- und Kurwald im Land ausweisen

20.10.2019 - Lahnstein (dpa/lrs) - Lahnstein will den ersten Kur- und Heilwald in Rheinland-Pfalz eröffnen. Die Kleinstadt bei Koblenz hat sich bereits auf der Ostseeinsel Usedom zum ersten derartigen Wald in Europa informiert. Lahnstein will nach eigenen Angaben einen Forst mit vielen alten Laubbäumen als Heil- und Kurwald ausweisen. Die genaue Größe und der Eröffnungstermin seien noch unklar. Laut Stadtsprecherin Eva Dreiser sollen sich «nahezu alle Volkskrankheiten im Heil- und Kurwald therapieren» lassen - von Herz- und Kreislaufproblemen bis hin zur Fettleibigkeit.

  • Die Teilnehmerinnen eines Kurses im Waldbaden betreiben eine Gangmeditation. Foto: Thomas Frey/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Teilnehmerinnen eines Kurses im Waldbaden betreiben eine Gangmeditation. Foto: Thomas Frey/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach Auskunft der rheinland-pfälzischen Forstministerin Ulrike Höfken (Grüne) hat der Usedomer Heil- und Kurwald in Zusammenarbeit mit Kurkliniken «bereits im ersten Jahr zu erhöhten Gästezahlen» geführt. Rheinland-Pfalz sei zu nötigen Gesetzesänderungen bereit. Wichtig sei bei diesen Projekten eine medizinisch-wissenschaftliche Basis. «Unseres Wissens beschäftigen sich noch weitere Kommunen mit dem Thema», ergänzte Höfken mit Blick auf Rheinland-Pfalz. Laut dem Landesjagdverband zum Beispiel Bad Ems.

Für die Stadt Lahnstein werden laut ihrer Sprecherin Dreiser zwei medizinische und ein forstliches Gutachten zum geplanten Heil- und Kurwald erstellt. Die Kommune hoffe zudem, dass die angestrebte Änderung des Waldgesetzes im November in den Mainzer Landtag eingebracht werde. Nach Dreisers Worten geht es darum, den Heil- und Kurwald «als eine der entscheidenden und nachhaltigen Klammern zum Schutz unseres Klimas einerseits und zur Erhaltung und Wiedererlangung unserer Gesundheit andererseits zu begreifen. Wir stehen somit am Anfang einer neuen Zeitrechnung.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren