Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Landtagsabgeordneter Enders wird Landrat in Altenkirchen

26.05.2019 - Altenkirchen (dpa/lrs) - Der rheinland-pfälzische CDU-Landtagsabgeordnete Peter Enders wird neuer Landrat im Kreis Altenkirchen. Bei der Wahl am Sonntag bekam der 60-jährige Mediziner nach Angaben der Kreisverwaltung 54,9 Prozent der Stimmen. Sein Herausforderer, der 33-jährige SPD-Stadtbürgermeister von Kirchen, Andreas Hundhausen, erhielt 45,1 Prozent.

  • Ein Mann kreuzt einen Wahlzettel der Briefwahl für die Kommunalwahl an. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mann kreuzt einen Wahlzettel der Briefwahl für die Kommunalwahl an. Foto: Sebastian Gollnow/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der bisherige Landrat Michael Lieber (CDU/65) hatte sich nach 13 Jahren aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wiederwahl gestellt. Insgesamt waren 100 656 Bürger zur Wahl aufgerufen. Die Wahlbeteiligung lag bei 60,6 Prozent. Der Kreis Altenkirchen im Westerwald hat rund 129 000 Einwohner.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren