Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Letzter Schultag vor den Sommerferien

03.07.2020 - Überschattet von vielfachen Widrigkeiten aufgrund der Corona-Pandemie geht am heutigen Freitag das Schuljahr 2019/20 zu Ende. Die meisten der rund 406 900 Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen erhalten dann ihre Zeugnisse. Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat beschlossen, dass ihnen wegen der Corona-Krise keine Nachteile erwachsen dürfen. Wiederholungen einer Klassenstufe wurden daher nur im Einvernehmen mit den betroffenen Familien beschlossen.

  • Eine Lehrerin schreibt an die Tafel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Lehrerin schreibt an die Tafel. Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Im nächsten Schuljahr wird die alte Regel wieder greifen», sagte Bildungsministerin Stefanie Hubig (SPD) mit Blick auf die angestrebte Rückkehr zum Regelbetrieb nach Ende der Schulferien Mitte August. Die Einzelheiten dafür wurden am Mittwoch vorgestellt, mit einem neuen Hygieneplan, der für den Unterricht in den Klassenräumen keine Abstandsregel mehr vorsieht. Die Schulen sollen nun einen Hygiene-Beauftragten oder ein Hygiene-Team benennen, damit die Einhaltung der Hygieneregeln sichergestellt ist. Während der Sommerferien will das Bildungsministerium genau beobachten, ob das Infektionsgeschehen weiterhin überschaubar bleibt und die Rückkehr zum Regelbetrieb auch zulässt.

Zu Beginn der Sommerferien rechnet der ADAC am Wochenende mit Staus auf den Autobahnen. Besonders gefährdet seien die Autobahn 6 bei Saarbrücken und die A 61 durch den Hunsrück, teilte der Autofahrerclub mit. «Die Dimensionen der Vorjahre werden die Staus coronabedingt allerdings nicht erreichen.» Auch in Frankreich und im benachbarten Hessen beginnen an diesem Wochenende die Schulferien. Hauptziele der Urlauber sind nach Einschätzung des ADAC die deutschen Küsten und die Alpen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren