Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ludwigshafen: Keine Sperrung der Hochstraße Nord nach Feuer

02.06.2020 - Die verkehrstechnisch wichtige Hochstraße Nord in Ludwigshafen ist durch einen Brand von Altreifen nicht nachhaltig geschädigt worden. Ein Gutachter habe «jeden Quadratzentimeter abgeklopft», aber keine Hohlstellen im Beton festgestellt, teilte der Leiter des Bereichs Tiefbau bei der Stadt, Björn Berlenbach, am Dienstag mit. Zwar seien Schutznetze verbrannt, aber der Verkehr sei nicht beeinträchtigt. Der Schaden betrage rund 30 000 Euro, hieß es. Die Stadt hatte nach dem Brand eine Sperrung der Hochstraße Nord befürchtet, die als Ausweichroute der maroden Süd-Trasse gilt. Diese soll ab dem 11. Juni abgerissen werden.

  • Ein Auto fährt unter der Brückenkonstruktion der Hochstraße Nord. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Auto fährt unter der Brückenkonstruktion der Hochstraße Nord. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren