Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mann attackiert Freundin auf Straße und löst Schlägerei aus

20.09.2020 - Ein 25 Jahre alter Mann hat im saarländischen Merzig mit einem gewalttätigen Angriff auf seine Freundin eine größere Schlägerei ausgelöst. Bei dem Vorfall in der Nacht zum Sonntag soll der Mann die 23-jährige Frau in der Altstadt gegen den Kopf geschlagen haben. Als dem Opfer mehrere Menschen zu Hilfe eilten, entwickelte sich daraus eine größere Schlägerei mit etwa 15 bis 20 Personen, hieß es in der Polizei-Mitteilung.

  • Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Auch die hinzugerufenen Beamten wurden demnach zeitweise zum Ziel der Aggressionen. Ein 27 Jahre alter Mann soll mit Krücken auf den 25-jährigen Gewalttäter eingeschlagen haben. Als die Polizei die beiden Parteien trennte, soll sich der Mann «mit seinen Krücken fuchtelnd in Richtung der Polizisten» gewandt haben. Er sei fixiert worden. Das habe dazu geführt, dass ein weiterer Mann die Beamten angegangen sei und eine Gruppe von rund 20 Menschen gegen sie aufgestachelt habe. Die setzte sich mit Pfefferspray zur Wehr. Erst als Verstärkung eingetroffen sei, habe sich die Situation beruhigt. Insgesamt seien mehrere Strafanzeigen gefertigt worden, hieß es.

Die 23 Jahre alte Frau wurde den Angaben zufolge mit leichten Verletzungen in einem Krankenhaus behandelt. Ihr 25 Jahre alter Freund war laut Polizei stark angetrunken. Aussagen wollte sie nicht gegen ihn.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren