Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehr als 4400 Menschen beim Stadtradeln an der Saar dabei

27.09.2020 - Mehr als 4400 Menschen haben sich im Saarland an einer dreiwöchigen Kampagne zum Stadtradeln beteiligt, die das Fahrrad als Verkehrsmittel im Alltag fördern will. Dabei seien bis Samstag rund 829 000 Kilometer zurückgelegt worden, teilte das Verkehrsministerium am Sonntag in Saarbrücken mit. Auf diese Weise seien mehr als 122 Tonnen des klimaschädlichen Treibhausgases CO2 eingespart worden. Im vergangenen Jahr waren es rund 3000 Radlerinnen und Radler mit 670 000 Kilometern gewesen.

  • Ein Radfahrer. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Radfahrer. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Die Corona-Pandemie hat dem Fahrrad zusätzlichen Antrieb verliehen», erklärte Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD). Dies lasse sich an den Zahlen der Aktion deutlich ablesen. «Ich bin überzeugt davon, dass viele, die bei der Kampagne erstmals an den Start gegangen sind, auch in Zukunft öfter das Auto stehen lassen und stattdessen in die Pedale treten.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren