Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mehrere Unfälle bei Winterwetter: Lage insgesamt ruhig

17.01.2021 - Schnee und glatte Straßen haben in Rheinland-Pfalz am Sonntag zu mehreren Unfällen geführt. Für eine solche Wetterlage sei es aber eine gute Bilanz, sagte ein Polizeisprecher in Kaiserslautern. Bis zum Sonntagvormittag seien im Polizeipräsidium 19 witterungsbedingte Verkehrsunfälle registriert worden. Dabei seien zwei Menschen leicht verletzt worden und es sei ein Sachschaden von insgesamt 68 000 Euro entstanden.

  • Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Polizei in Ludwigshafen berichtete von acht witterungsbedingten Verkehrsunfällen mit insgesamt 30 000 Euro Schaden. Verletzt wurde demnach niemand. In Mainz war die Lage «völlig unauffällig», wie ein Polizeisprecher mitteilte. Auch in Trier und Koblenz blieb es laut Polizei ruhig auf den Straßen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren