Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Mertin: Kürzere Ausbildung für Allgemeinen Vollzugsdienst

12.08.2020 - Der rheinland-pfälzische Justizminister Herbert Mertin (FDP) will die Ausbildung des Allgemeinen Vollzugsdienstes um sechs Monate auf anderthalb Jahre verkürzen und inhaltlich modernisieren. Zu wenig Stellen, zu viele Überstunden der derzeit rund 1700 Beschäftigten in den Gefängnissen sowie eine altmodische Theorieausbildung nannte der FDP-Politiker am Mittwoch in Mainz als Gründe.

  • Herbert Mertin (FDP), Justizminister in Rheinland-Pfalz. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Herbert Mertin (FDP), Justizminister in Rheinland-Pfalz. Foto: Andreas Arnold/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

«Nach aktuellen Berechnungen würden bis zum Ende des Jahres 2029 rund 900 Personalabgängen lediglich 720 neu ausgebildete Bedienstete gegenüberstehen», sagte Mertin. «Es fehlen also irgendwann 180.» Nach der Reform könnten statt bislang rund 100 Anwärter pro Jahr künftig 120 bis 130 ausgebildet werden - für Rheinland-Pfalz und das Saarland. Die frühere Ernennung zu Beamten bedeute auch früher mehr Geld: Dabei gehe es um mindestens 700 Euro pro Monat.

Er sei gesprächsbereit und die Pläne seien noch nicht endgültig entschieden, sagte Mertin. Die Argumente der Kritiker seien aber «bisher nicht durchschlagend». Der Bund der Strafvollzugsbediensteten Rheinland-Pfalz hatte am Tag zuvor in einem Brief an Landtagsabgeordnete die geplante Verkürzung kritisiert. Zunehmende Aufgaben für die Strafvollzugsbediensteten machten eher eine Ausweitung der Ausbildung notwendig, hatte der Landesvorsitzende Winfried Conrad argumentiert.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren