Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Minister Wolf stellt Details zur Hochschulfinanzierung vor

09.12.2019 - Mainz (dpa/lrs) - Nach monatelangen Debatten und reichlich Kritik im Vorfeld wird der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Konrad Wolf (SPD) heute Details zur künftigen Finanzierung der Hochschulen im Land präsentieren. Es geht um die Verteilung der Mittel aus dem «Zukunftsvertrag Studium und Lehre» in Rheinland-Pfalz. Auf den hatten sich Bund und Länder im Sommer geeinigt, er löst den nur bis 2020 geltenden Hochschulpakt ab.

  • Konrad Wolf, der Wissenschaftsminister von Rheinland-Pfalz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Konrad Wolf, der Wissenschaftsminister von Rheinland-Pfalz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mit Blick auf die Finanzierung ab 2021 hatten unter anderem Beschäftigte der Uni Mainz kritisiert, dass über 400 Beschäftigte mit nur bis Ende kommenden Jahres befristeten Stellen noch immer nicht wüssten, wie es mit ihnen weitergehe. Sie werfen Wolf mangelnde Transparenz vor, Kollegen fehle es an Planungssicherheit. Die oppositionelle CDU-Fraktion will den Zukunftsvertrag und dessen Umsetzung hierzulande in dieser Woche auch im Landtag thematisieren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren