Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Motorradfahrer stirbt nach Sturz im Westerwald

30.04.2020 - Ein 40 Jahre alter Motorradfahrer ist im Westerwaldkreis mit seiner Maschine gestürzt und tödlich verletzt worden. Der Mann sei auf der Bundesstraße zwischen Norken und Kiburg hinter einer Reihe Autos gefahren, teilte die Polizei am späten Mittwochabend mit. Als ein Auto überholte, schloss sich der Motorradfahrer demnach an. Aus bisher ungeklärter Ursache sei er auf den überholenden Wagen aufgefahren. Der Motorradfahrer stürzte; er starb noch an der Unfallstelle. Die Unfallursache ermittle ein Gutachter.

  • «Unfall» ist auf einem Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht zu lesen. Foto: picture alliance / dpa / Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    «Unfall» ist auf einem Polizeiauto mit eingeschaltetem Blaulicht zu lesen. Foto: picture alliance / dpa / Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren