Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Nach gewaltsamem Tod der Mutter: Mann in Psychiatrie

16.09.2020 - Ein 58-Jähriger ist nach dem gewaltsamen Tod seiner Mutter in ein psychiatrisches Krankenhaus gekommen. Der Verdächtige sei nicht vernehmungsfähig, sagte ein Polizeisprecher am Mittwoch. Ein Richter hatte die Unterbringung demnach am Dienstag angeordnet. Dem Mann werde Mord vorgeworfen.

  • Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die 80 Jahre alte Frau aus Saarbrücken war am Montag tot in ihrer Wohnung im Stadtteil Dudweiler gefunden worden. Angestellte eines Pflegedienstes hatten die Polizei alarmiert, weil niemand auf die Klingel reagiert hatte. Die Beamten fanden in der Wohnung auch den Sohn des Opfers, der zunächst nicht ansprechbar war. Er soll versucht haben, sich mit Medikamenten das Leben zu nehmen.

Die Seniorin starb laut Obduktion durch «Gewalteinwirkung gegen den Hals» und mehrere Messerstiche in den Oberkörper. Der 58-Jährige soll noch am Tatort zugegeben haben, seine Mutter getötet zu haben. Das Motiv für die Tat war zunächst unklar.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren