Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Oberste Bücherfrau hat kaum noch Zeit zum Lesen

11.12.2019 - Frankfurt/Mainz (dpa) - Deutschlands oberste Bücherfrau hat im neuen Job kaum noch Zeit zum Lesen. Als Vorsteherin des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vertritt Karin Schmidt-Friderichs Buchhandlungen, Verlage und Zwischenhändler. Seit Oktober ist die Mainzer Verlegerin im Amt, muss ihre Zeit aufteilen zwischen dem Verlag in Mainz und den Sitzungen in Frankfurt. «Seitdem stapelt sich Ungelesenes auf dem Nachttisch», erzählt die 59-Jährige.

  • Karin Schmidt-Friderichs, Verlegerin beim Verlag Hermann Schmidt, steht im Verlagsgebäude. Foto: Andreas Arnold/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Karin Schmidt-Friderichs, Verlegerin beim Verlag Hermann Schmidt, steht im Verlagsgebäude. Foto: Andreas Arnold/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Da sie aber auf Bücher weder verzichten wolle noch könne, habe sie eine Lösung für das Problem gefunden: Sie habe begonnen, einige der ungelesenen Titel als Hörbuch nochmals neu zu kaufen. «Ich verbringe viel Zeit im Stau zwischen Mainz und Frankfurt - mit Hörbüchern.»

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren