Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei fahndet nach Unfall nach flüchtigem Verursacher

16.12.2018 - Bad Dürkheim (dpa/lrs) - Nach einem Frontalzusammenstoß mit einem Verletzten am späten Freitagabend fahndet die Polizei noch immer nach dem mutmaßlichen Unfallverursacher. Der Mann hatte auf der Bundesstraße 37 bei Bad Dürkheim mit seinem Wagen ein anderes Auto überholt und war dabei in einen Pkw gekracht. Dessen 54 Jahre alter Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach dem Unfallverursacher fahndete die Polizei nach eigenen Angaben auch am Sonntag noch.

  • Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei dem Unfall am Freitag hatte sich das Auto des Unfallverursachers überschlagen und war auf dem Dach zum Stehen gekommen. Während der 35 Jahre alte Beifahrer unverletzt am Unfallort zurückblieb, flüchtete der Fahrer in die angrenzenden Weinberge. Die Polizei suchte zwischenzeitlich auch mit Spürhunden und einem Hubschrauber nach dem Mann - bislang vergeblich.

Bei dem gesuchten Fahrer handele es sich nicht um den Halter des verunglückten Autos, sagte ein Polizeisprecher. Der Halter «konnte oder wollte» jedoch keine Auskunft geben, wer gefahren sei, sagte der Sprecher.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren