Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei hält Autofahrer zwei Mal mit über drei Promille an

23.09.2019 - Kaiserslautern (dpa/lrs) - Die Polizei hat einen Autofahrer mit 3,15 Promille an einer Autobahnausfahrt in Kaiserslautern aus dem Verkehr gezogen. Der Mann habe keinen Führerschein vorzeigen können, weil er diesen bereits bei einer vorangegangen Kontrolle am selben Tag hatte abgeben müssen. Das teilte ein Sprecher der Polizei am Sonntagabend mit. Bei der ersten Kontrolle hatte der Alkoholtest 3,3 Promille ergeben. Der 56-Jährige war zuerst mit einem Firmenwagen und dann in seinem Privatwagen angehalten worden.

  • Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren