Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Polizei räumt überfüllte Kneipe in Saarlouis

24.05.2020 - Weil sich ein Wirt und seine Gäste in Saarlouis nicht an die Corona-Regeln gehalten haben, hat die Polizei die Gaststätte am Samstagabend geräumt. In der Kneipe seien zu viele Menschen gewesen und zu viele Tische und Stühle aufgestellt worden, teilte ein Polizeisprecher in Saarlouis am Sonntag mit. Zuvor hatten mehrere Medien darüber berichtet.

  • Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Ordnungsamt habe dem Betreiber 20 Minuten gegeben, dieser aber keine Anstalten gemacht, sich an die Regeln zu halten. Daraufhin habe die Stadt verfügt, dass das Lokal sofort geschlossen werden müsse. Auch dem sei der Wirt aber nicht nachgekommen. Daher sei die Polizei zur Unterstützung gerufen worden. Um eine Eskalation zu vermeiden, seien rund 30 Kräfte im Einsatz gewesen. In und vor der Gaststätte hätten sich jeweils 20 bis 30 Menschen aufgehalten. Die Kneipe habe aber problemlos geschlossen werden können. Wie viel Bußgeld der Wirt bezahlen muss, stand zunächst noch nicht fest.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren