Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rehlinger: Neuwahlen in Österreich sind Chance für Neuanfang

19.05.2019 - Saarbrücken (dpa/lrs) - Die SPD-Landesvorsitzende im Saarland, Anke Rehlinger, hat mit Blick auf die Neuwahlen in Österreich Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) scharf kritisiert. Er habe zwei Jahre lang zu überdecken versucht, dass er Hetze, Nationalismus und Egoismus in die Regierung verholfen habe, teilte Rehlinger am Sonntag in einer Mitteilung mit. «Mit Rechten (...) macht man keine gemeinsame Sache». Das Land habe nun «die Chance auf einen Neuanfang mit Ehrlichkeit und Anstand», sagte Rehlinger, die auch stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlands ist.

  • Die SPD-Landesvorsitzende und stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlands, Anke Rehlinger. Foto: Harald Tittel/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die SPD-Landesvorsitzende und stellvertretende Ministerpräsidentin des Saarlands, Anke Rehlinger. Foto: Harald Tittel/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Nach dem Platzen der Koalition aus ÖVP und FPÖ sollen die Österreicher Anfang September ein neues Parlament wählen. Heinz-Christian Strache (FPÖ), Österreichs Vizekanzler, war nach einer Videoaffäre zurückgetreten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren