Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Rheinland-Pfalz lobt eigene Teststrategie

13.08.2020 - Nach der bayerischen Corona-Testpanne mit rund 900 zunächst nicht über ihre Ansteckung informierten Sars-CoV-2-Infizierten hat das Gesundheitsministerium in Rheinland-Pfalz seine Teststrategie bekräftigt. Die Landesregierung sehe in anlassbezogenen Tests - also nur bei begründeten Hinweisen auf eine mögliche Corona-Infektion - den sinnvollen Weg, um Infektionen frühzeitig zu erkennen und Infektionsketten zu unterbrechen, sagte eine Sprecherin des Gesundheitsministeriums am Donnerstag in Mainz.

  • Eine Laborantin hält Corona-Proben vor einem Analysegerät. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Laborantin hält Corona-Proben vor einem Analysegerät. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die jetzt angelaufenen Tests von Urlaubsrückkehrern seien «eine gute Ergänzung der Teststrategie», erklärte die Sprecherin. An den vom Land eingerichteten vier Teststationen wurden bislang 47 Personen positiv auf das Coronavirus getestet; davon kamen 40 Personen aus einem Risikogebiet und sieben aus einem Nicht-Risikogebiet. «Die betroffenen Personen werden umgehend nach Vorliegen des positiven Laborbefundes durch die Gesundheitsämter informiert», betonte das Gesundheitsministerium.

Es sei durchaus der Fall denkbar, dass sich Personen nach einem Test in Bayern auch in Rheinland-Pfalz aufhielten, ohne das Ergebnis zu kennen, sagte die Sprecherin des Ministeriums. Grundsätzlich gelte für Einreisende aus Risikogebieten eine Quarantänepflicht bis ein negatives Testergebnis vorliege. Wer Symptome entwickle, sollte in jedem Fall eine Ärztin oder einen Arzt kontaktieren.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren