Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

SPD startet in Saarbrücken bundesweit in den Europawahlkampf

02.05.2019 - Drei Wochen vor der Europawahl werben führende SPD-Politiker im Saarland für den Kurs der Partei. Für Spitzenkandidatin Katarina Barley stehen die sozialen Themen klar im Vordergrund.

  • Ministerin Katarina Barley (SPD) und Udo Bullmann nehmen beim Europakonvent der SPD zur Europawahl im Mai. Foto: Kay Nietfeld/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ministerin Katarina Barley (SPD) und Udo Bullmann nehmen beim Europakonvent der SPD zur Europawahl im Mai. Foto: Kay Nietfeld/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Saarbrücken (dpa/lrs) - Mit einem Bürgertreffen in Saarbrücken startet die SPD an diesem Freitag in den Endspurt vor der Europawahl (26. Mai). Zu der Veranstaltung auf dem Tbilisser Platz (16.00 bis 18.00 Uhr) werden neben den Spitzenkandidaten der Partei bei der Europawahl, Katarina Barley und Udo Bullmann, unter anderem auch SPD-Chefin Andrea Nahles und Bundesaußenminister Heiko Maas erwartet. Geplant sind auf dem Platz vor dem Saarbrücker Staatstheater Reden sowie Gespräche an Infoständen.

Barley hatte vor wenigen Tagen den Sozialkurs bekräftigt, auf den die Partei im Wahlkampf setzt. «Die sozialen Themen stehen ganz klar im Vordergrund bei den Menschen», sagte sie. «Wir ziehen in den Europawahlkampf mit dem klaren Ziel, den Wirtschaftsraum Europa zu einem sozialen Europa weiterzuentwickeln.» Die EU dürfe nicht nur einen Rettungsschirm für Banken, sondern müsse Schutz für alle Bürger bereithalten. «Unser Hauptgegner in diesem Wahlkampf ist die Union», hatte Generalsekretär Lars Klingbeil am Montag gesagt. Deren Spitzenkandidat Manfred Weber (CSU) sei programmatisch beliebig.

Aus dem Saarland sind an diesem Freitag unter anderem die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz und die Vorsitzende der Saar-SPD, Anke Rehlinger, bei der «Kommt-Zusammen-Tour» dabei. Als weitere Gäste werden Klingbeil sowie Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Juso-Chef Kevin Kühnert erwartet. Die SPD will die Veranstaltung auf den Social-Media-Kanälen der Partei übertragen. Die SPD regiert im Saarland in einer Koalition mit Ministerpräsident Tobias Hans (CDU).

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren