Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schnee und Glätte: vor allem nachts und in höheren Lagen

18.11.2019 - Das Wetter zeigt sich in den kommenden Tagen grau und kalt. In den Nächten sinken die Temperaturen in Rheinland-Pfalz und im Saarland immer häufiger unter null Grad. Dabei kommt es zu Schnee und Glätte - besonders in höheren Lagen.

  • Schnee liegt auf herbstlich verfärbten Blättern. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Schnee liegt auf herbstlich verfärbten Blättern. Foto: Armin Weigel/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Offenbach (dpa/lrs) - Nach verbreiteten Niederschlägen und Schnee oberhalb von 400 Metern am Montag bleibt es in den kommenden Tagen trotz vieler Wolken meist trocken. Die Menschen in Rheinland-Pfalz und im Saarland müssen sich auf graues und kühles Herbstwetter einstellen. In den Nächten kommt es nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in höheren Lagen vermehrt zu Frost und Glätte bei Temperaturen unter dem Nullpunkt.

Am Dienstag wechseln sich aufgelockerte und starke Bewölkung ab, wie der DWD am Montag weiter mitteilte. Dabei bleibe es bei Höchsttemperaturen von fünf bis acht Grad und schwachem Wind aus Südwesten meist niederschlagsfrei. In der Nacht sinken die Temperaturen demnach auf zwei bis minus zwei Grad, im Bergland sogar auf bis zu minus vier Grad. Dabei kommt es stellenweise zu Glätte und Frost.

Nachdem sich der Nebel am Mittwoch auflöst, bleibt es wechselhaft bewölkt, aber trocken, wie der DWD mitteilt. Bei Höchstwerten zwischen vier und sieben Grad weht schwacher Wind aus Osten. Auch die Nacht zum Donnerstag bleibe frei von Niederschlägen. Gebietsweise komme es bei Tiefstwerten zwischen drei und minus ein Grad zu Nebel, Frost und Glätte.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren