Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Schreiner zum CDU-Generalsekretär in Rheinland-Pfalz gewählt

16.11.2019 - Neustadt/Weinstraße (dpa/lrs) - Gerd Schreiner (49) ist zum Generalsekretär der rheinland-pfälzischen CDU gewählt worden. 94,4 Prozent der 403 Delegierten stimmten am Samstag beim Parteitag in Neustadt/Weinstraße für den Architekten und Diplom-Ingenieur aus Mainz.

  • Gerd Schreiner spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Thomas Frey/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Gerd Schreiner spricht bei einer Pressekonferenz. Foto: Thomas Frey/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Vater dreier Kinder will sich als Generalsekretär besonders für die Parteibasis, Bildung und Klimaschutz stark machen. «Wenn wir die Fragen von Bildung und Wohlstand in den Mittelpunkt stellen, dann gewinnen wir jede Wahl», sagte er in seiner Vorstellungsrede. «Ich will Brücken bauen für den Mittelstand, aber auch ganz konkret, hier und da über den Rhein» - und auch für die Menschen.

Der Generalsekretär steht auf Vorschlag der Landesvorsitzenden Klöckner zur Wahl. Einen Gegenkandidaten gab es daher nicht.

Schreiner ist 1987 in die CDU eingetreten, engagiert sich im Mainzer Stadtrat und ist seit 1997 Landtagsabgeordneter.

Schreiners Vorgänger Christoph Gensch war im Sommer aus privaten Gründen von seinem Amt zurückgetreten. Er wolle sich künftig stärker um seine Familie und seine Arztpraxis in Zweibrücken kümmern, hatte er den Schritt begründet.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren