Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sechs Verletzte bei Brand in Einfamilienhaus

11.01.2021 - Ein Einfamilienhaus im Eifel-Ort Nachtsheim geht in Flammen auf. Sechs Menschen können sich noch aus dem Feuer retten, das Haus jedoch ist nach stundenlangen Löscharbeiten nicht mehr bewohnbar.

  • Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus im Landkreis Mayen-Koblenz sind sechs Menschen verletzt worden. Das Feuer war am Sonntagnachmittag in dem Haus in Nachtsheim ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Die Bewohner, eine fünfköpfige Familie sowie ein Gast, konnten sich lebend vor den Flammen retten. Sie erlitten Rauchvergiftungen, wie ein Polizeisprecher am Montag sagte. Zwei Menschen sprangen auf der Flucht vor dem Feuer aus dem Fenster.

Die Ursache des Feuers war noch unklar. Für Brandstiftung spricht laut Polizei nichts, die Ermittlungen laufen. Rund 100 Einsatzkräfte waren dem Sprecher zufolge bis in die Morgenstunden des Montags im Einsatz. Das Dach habe teilweise abgedeckt werden müssen, um die letzten Glutnester zu löschen. Das Haus ist durch den Brand unbewohnbar. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehr als 300 000 Euro.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren