Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Siemens unterstützt Lehrerfortbildung in Rheinland-Pfalz

17.06.2019 - Mainz (dpa/lrs) - Das rheinland-pfälzische Bildungsministerium hat mit dem Technologiekonzern Siemens eine Zusammenarbeit für die Lehrerfortbildung an Berufsschulen vereinbart. Als Ziel nannte das Ministerium, «den Auszubildenden technische Trends wie beispielsweise Industrie 4.0, auf dem Gebiet der Automatisierungs- und Antriebstechnik aktuell und zeitnah zu vermitteln».

  • Das Logo des Mischkonzerns Siemens ist am Firmensitz zu sehen. Foto: Peter Kneffel/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Das Logo des Mischkonzerns Siemens ist am Firmensitz zu sehen. Foto: Peter Kneffel/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Digitalisierung führe zu neuen Anforderungen an die Lehrkräfte, erklärte ein Sprecher des Ministeriums nach Unterzeichnung des Kooperationsvertrags am Montag in Mainz. Die Kultusministerkonferenz befürworte dabei ausdrücklich die Zusammenarbeit mit externen Akteuren für die berufliche Bildung. «Die von Siemens angebotenen Lehrerfortbildungen orientieren sich dabei an den Rahmenlehrplänen und werden von unserem Pädagogischen Landesinstitut begleitet», sagte der Sprecher. Der Austausch zwischen betrieblicher Praxis und Berufsschulen seien zentrale Anker der dualen Ausbildung.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren