Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Sohn ersticht Vater mit Messer und danach sich selbst

30.04.2019 - Homburg/Saar (dpa/lrs) - Ein 25-Jähriger soll in Homburg seinen 85 Jahre alten Vater mit mehreren Messerstichen ermordet und anschließend sich selbst mit einem Messer getötet haben. Der Körper des Vaters sei am gesamten Körper mit Stichen übersät gewesen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Stich in die Halsschlagader am Samstag war tödlich. Nach der Tat in der Wohnung der Familie soll sich der Sohn laut Ermittlungen in einem nahe gelegenen Waldstück mit einem Messerstich in den Oberkörper selbst getötet haben.

  • Auf dem Rücken eines Polizisten in Dienstkleidung steht "Polizei". Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Auf dem Rücken eines Polizisten in Dienstkleidung steht "Polizei". Foto: Jens Büttner/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Ein Sprecher der Polizei in Saarbrücken sprach von einer «Familientragödie». Das Motiv war zunächst unbekannt. Die 62-jährige Mutter war zur Zeit des Mordes in der Wohnung und hatte die Polizei alarmiert. Sie war zunächst psychologisch betreut worden. Falls es die Verfassung der Mutter zulasse, werde sie in den nächsten Tagen vernommen, teilte die Polizei weiter mit.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren