Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Terrorverdächtiger an Niederlande ausgeliefert

15.01.2019 - Koblenz (dpa/lrs) - Ein in Mainz festgenommener terrorverdächtiger Syrer ist am Dienstag an die Niederlande ausgeliefert werden. Dies teilte der Koblenzer Generalstaatsanwalt Jürgen Brauer mit. Beamte des Landeskriminalamts (LKA) Rheinland-Pfalz hätten den 26-Jährigen den niederländischen Behörden am Grenzübergang Goch übergeben.

  • Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der Tatverdächtige hat in Rotterdam einen Wohnsitz. Er hatte nach früheren Angaben von Brauer dem vereinfachten Auslieferungsverfahren zugestimmt. Er wurde bereits von niederländischen Ermittlern vernommen. Festgenommen worden war er Ende 2018 in der Wohnung eines laut Polizei unverdächtigen Cousins in Mainz.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren