Unbekannte sprengen Geldautomaten und flüchten vor Polizei

01.04.2021 Unbekannte haben einen Geldautomaten in Homburg (Saarpfalz-Kreis) gesprengt und sind anschließend mit dem Auto vor der Polizei geflüchtet. Der Schaden am Geldautomat belaufe sich auf mehrere Zehntausend Euro, teilte die Polizei mit. Die Höhe der Beute war zunächst unklar.

Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes hatten demnach in der Nacht zu Donnerstag über eine Kamera zwei maskierte Personen am Geldautomaten in einer Bankfiliale in der Homburger Innenstadt beobachtet. Die Täter flüchteten mit einem Auto vor der eintreffenden Streife. Bei der anschließenden Verfolgungsfahrt rasten die mutmaßlichen Täter laut Polizei mit überhöhter Geschwindigkeit über eine Bundesstraße in Richtung Autobahn. Die Täter entkamen unerkannt. In dem Fluchtwagen sollen vier Menschen gesessen haben.

Die Kennzeichen des Fluchtwagens waren laut Polizei gestohlen. Der Geldautomat sei bei der Sprengung völlig zerstört worden, ob auch am Gebäude ein Schaden entstanden sei, werde geprüft. Die Polizei sucht nun Zeugen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News