Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verband der Bibliotheken fordert Öffnung

26.02.2021 - Bibliotheken müssen nach Ansicht des Landesverbandes Rheinland-Pfalz im Deutschen Bibliotheksverband (dbv) bei Öffnungen aus dem Lockdown berücksichtigt werden. «Bibliotheken gehören zu den wichtigen öffentlichen Einrichtungen», teilte die Vorsitzende des dbv-Landesverbandes, Giorgina Kazungu-Haß, am Freitag in Mainz mit. Nach dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 hätten Bibliotheken zu den ersten Einrichtungen gehört, die ihre Häuser wieder öffnen durften.

  • Eine Frau hält vor Bücherregalen ein Buch in ihren Händen. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine Frau hält vor Bücherregalen ein Buch in ihren Händen. Foto: Uwe Anspach/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Im Beschluss der vergangenen Bund-Länder-Konferenz Mitte Februar seien Bibliotheken als kulturelle Einrichtungen aber nicht explizit genannt worden, sagte Kazungu-Haß. Mit rund zehn Millionen Besuchen pro Jahr zählten die Bibliotheken zu den wichtigsten Bildungs-, Kultur- und Wissenschaftseinrichtungen des Landes. Die Bibliotheken hätten «verlässliche Schutz- und Hygienekonzepte» für ihre Besucher entwickelt, betonte sie.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren