Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Verbraucherzentrale für Internetkompetenz älterer Menschen

28.10.2020 - Die digitalen Fähigkeiten älterer Menschen sollen mit einem neuen Projekt der rheinland-pfälzischen Verbraucherzentrale gestärkt werden. «Gerade in der Corona-Krise zeigt sich, wie wichtig digitale Kompetenzen sind. Dies ist daher ein Schwerpunkt unserer Verbraucherbildung», sagte Verbraucherschutzministerin Anne Spiegel (Grüne) bei der Vorstellung des Projektes «Smart Surfer» am Mittwoch in Mainz. Das modular aufgebaute Bildungsangebot könne als kostenlose PDF-Datei im Internet abgerufen werden, sagte Ulrike von der Lühe vom Vorstand der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz.

  • Rheinland-Pfälz, Verbraucherschutzministerin Anne Spiegel (Grüne). Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Rheinland-Pfälz, Verbraucherschutzministerin Anne Spiegel (Grüne). Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die neue, digitale Lernhilfe biete Informationen zur Nutzung von mobilen Endgeräten, zu sicheren Passwörtern und Back-ups, berichtete von der Lühe. Hinzu kämen außerdem neue Themenfelder wie digitaler Stress, Hate Speech, Fake News, Internet-Blogs und der Einfluss von Influencern. Das Ziel sei, Orientierung zu geben und so die gesellschaftliche Teilhabe älterer Menschen zu erhöhen. Die über 50-Jährigen seien zwar in einer analogen Welt aufgewachsen, müssten sich aber privat und beruflich immer stärker mit digitalen Herausforderungen auseinandersetzen.

Das Dokument enthalte insgesamt neun Module, von denen das erste bereits verfügbar sei. Den Angaben zufolge sind die Lerninhalte von Experten aus den Bereichen Verbraucherschutz, Medienpädagogik, Datenschutz und Ethik entwickelt worden. Finanziert werde das länderübergreifende Projekt durch die Verbraucherschutzministerien aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Bayern und Brandenburg sowie der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren