Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Vier Polizisten in Mainz bei Angriffen leicht verletzt

03.08.2020 - Schläge, Tritte, Bisse - bei Angriffen in Mainz sind am Wochenende vier Polizisten leicht verletzt worden. Gegen die drei Beschuldigten wird nach Angaben vom Montag wegen tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, Widerstands, Körperverletzung und Beleidigung ermittelt. Ein Übergriff ereignete sich demnach am Freitag am Hauptbahnhof. Ein 54-Jähriger habe die Beamten nach dem Weg gefragt. Während des Gesprächs sei der Mann immer aggressiver geworden und habe einen Polizisten mit mehreren Schlägen traktiert. Erst als sie mit ihrem Taser drohten, ließ sich er sich festnehmen.

  • Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen dessen Blaulicht aktiviert ist. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

In der Nacht zum Samstag kam es den Angaben nach zu einer weiteren Auseinandersetzung. Ein 24-Jähriger sei mit mehreren Menschen am Rheinufer in Streit geraten und habe diese attackiert. Als zwei Polizisten eingriffen, schlug ihnen der Betrunkene ins Gesicht und trat ihnen ans Schienbein. Er wurde in Gewahrsam genommen.

Ebenfalls stark betrunken war eine 52-Jährige, die am Samstagabend für Ärger sorgte. Die Frau soll in einer Gaststätte in der Nähe des Hauptbahnhofs eine Körperverletzung begangen haben. Als die Beamten sie mit zur Dienststelle nehmen wollten, weigerte sie sich, selbst zu gehen. Die Beamten trugen sie daher. Dabei spuckte die Frau um sich und biss einen der Polizisten. Sie verbrachte die Nacht zum Sonntag in Polizeigewahrsam.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren