Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Welte Sportliche Leiterin beim Bahn-Team Rheinland-Pfalz

03.06.2020 - Miriam Welte, Teamsprint-Olympiasiegerin von 2012, ist neue Sportliche Leiterin beim Bahn-Team Rheinland-Pfalz. Die sechsfache Weltmeisterin, die im Herbst 2019 ihren Rücktritt vom Leistungssport erklärt hatte, unterstützt so zukünftig ihren Stiefvater Frank Ziegler als Trainer bei der Entwicklung neuer Talente. «Ich versuche den Spaß am Sport zu vermitteln - trotz der verbundenen Schmerzen», sagte die 33-Jährige bei der Teamvorstellung. «Miriam hat die C-Trainerausbildung, will reinschnuppern. Sie hatte sich schon in ihrer aktiven Zeit viel eingebracht», sagte Trainer Frank Ziegler in der «Rheinpfalz» (Mittwoch).

  • Miriam Welte. Foto: picture alliance / Maurizio Gambarini/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Miriam Welte. Foto: picture alliance / Maurizio Gambarini/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Welte soll sich für das für 2018 gegründete Bahn-Team Rheinland-Pfalz, dem derzeit sieben Sportlerinnen und Sportler angehören, unter anderem auch um die Sponsoren-Akquise, kümmern. Auch im Training will die ehemalige Sprinterin immer mal wieder aushelfen.

Welte bekräftigte, ihren Entschluss zum Rücktritt zum richtigen Zeitpunkt getroffen zu haben. «Natürlich kribbelt es schon noch ein bisschen, wenn ich beim Training zuschaue. Aber die Quälerei vermisse ich nicht mehr», sagte die Kaiserslauternerin. «Es ist noch gar nicht klar, ob aufgrund der Corona-Krise 2021 überhaupt Spiele stattfinden. Ich möchte deshalb nicht in der Haut der Athleten stecken», erklärte Welte, die 2016 in Rio bei den Olympischen Spielen nach Gold 2012 noch Bronze im Teamsprint gewann.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren