Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weltkriegsbombe in Trier entschärft

20.05.2020 - Eine Weltkriegsbombe ist in Trier entschärft worden. «Es gab keine besonderen Vorkommnisse», sagte ein Polizeisprecher am Mittwochabend. Zuvor hatten rund 2700 Anwohner zur Sicherheit ihre Häuser verlassen müssen. Auch dies habe wie geplant funktioniert.

  • Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Eine entschärfte Weltkriegsbombe liegt in einer Baustelle. Foto: Fredrik von Erichsen/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die britische Fliegerbombe war am Montag bei Bauarbeiten auf einem Grundstück nahe des Mattheiser Weihers gefunden worden. Die Straßen des Evakuierungsgebietes wurden in einem Umkreis von 500 Metern um den Fundort vor der Entschärfung gesperrt, wie von der Stadt angekündigt. Die 250-Kilogramm-Bombe lag in einer Baugrube auf einem privaten Grundstück und war von Mitarbeitern des Trierer Ordnungsamtes bewacht worden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren