Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Weniger verurteilte Tätlichkeiten gegen Schiedsrichter

21.01.2020 - Mainz (dpa/lrs) - In der Spielzeit 2018/19 sind 19 Menschen wegen Tätlichkeiten gegen Schiedsrichter verurteilt worden. Das geht aus einer Antwort des Innenministeriums in Mainz hervor, die sich auf Angaben der regionalen Fußballverbände bezieht. Danach waren 2015/2016 noch 26 Menschen wegen Tätlichkeiten gegen Schiedsrichter verurteilt worden. Besonders wenig Verurteilungen gab es in der folgenden Spielzeit (2016/2017) mit 13. In der Spielzeit 2017/18 waren es 21.

  • Ein Schiedsrichter zeigt eine rote Karte. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schiedsrichter zeigt eine rote Karte. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren