Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zwei verletzte Frauen und vier tote Katzen bei Wohnungsbrand

24.09.2018 - Bretten (dpa/lsw) - Bei einem Wohnungsbrand in Bretten (Landkreis Karlsruhe) sind zwei Frauen leicht verletzt worden und vier Katzen gestorben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, hatte eine 21-Jährige das Feuer am Sonntag in der Küche bemerkt. Die Feuerwehr konnte den Brand kurz darauf löschen. Die 21-Jährige und eine 19 Jahre alte Hausbewohnerin kamen mit Rauchgasvergiftungen zeitweise in eine Klinik. Für vier Katzen in der betroffenen Wohnung kam jede Hilfe spät. Das Haus, an dem ein Schaden von 200 000 Euro entstand, war zunächst unbewohnbar. Die Brandursache war noch unklar.

  • Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Blick auf einen Einsatzwagen der Feuerwehr. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren