Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Zweiter Lockdown belastet Tourismus erneut deutlich

27.01.2021 - Der Anfang November verhängte zweite Corona-Lockdown hat den Tourismus in Rheinland-Pfalz erneut einbrechen lassen. Die Gästezahlen im vergangenen November lagen um 85 Prozent und die Übernachtungen um 74 Prozent unter dem Vorjahreswert, teilte das Statistische Landesamt am Mittwoch in Bad Ems mit.

  • Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Dunkle Wolken ziehen über einem Hotel hinweg. Foto: Christoph Schmidt/dpa/Symbolbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Somit kamen nur noch 97 000 Besucher nach Rheinland-Pfalz, die 389 000 Übernachtungen buchten. Im ersten Lockdown im April 2020 waren die Rückgänge allerdings noch drastischer gewesen.

Von Januar bis November besuchten 5,99 Millionen Gäste Rheinland-Pfalz. Das waren 37 Prozent weniger als im Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Übernachtungen sank um 30 Prozent auf 17,13 Millionen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren