Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

«Himmel über Prohlis» als Konzertmitschnitt verfügbar

26.01.2021 - Das spektakuläre Konzert der Dresdner Sinfoniker auf Hochhausdächern im Stadtteil Prohlis ist nun als Konzert-Mitschnitt online verfügbar. «Sachsen Fernsehen» hat in Kooperation mit der Imagekampagne «So geht sächsisch» zudem eine Dokumentation («Behind the Scenes») zur Entstehung des Projektes produziert, teilte Sinfoniker-Intendant Markus Rindt am Dienstag mit.

  • Musiker der Dresdner Sinfoniker beim Konzert «Himmel über Prohlis» auf dem Dach eines Hochhauses. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Musiker der Dresdner Sinfoniker beim Konzert «Himmel über Prohlis» auf dem Dach eines Hochhauses. Foto: Sebastian Kahnert/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Das Konzert hatte im September 2020 für Aufsehen gesorgt. Sechzehn Alphörner, neun Trompeten, vier Tuben und vier chinesische Dà Gǔ- Trommeln waren auf Hochhäusern und dem Parkdeck eines Prohliser Einkaufszentrums postiert und hatten das Wohnquartier zum Klingen gebracht. Die Musiker in luftiger Höhe waren von Industriekletterern mit Gurten gesichert worden. Das Publikum konnte auf dem Parkdeck zuhören oder während des Konzertes durch die Straßen wandeln.

Das Konzert begann mit der «Olympischen Fanfare», die der Amerikaner John Williams 1984 für die Spiele in Los Angeles geschrieben hatte. Danach folgen Werke von Giovanni Gabrieli (1557-1612), ein chinesisches Trommelstück und die Uraufführung der Komposition «Himmel über Prohlis» von Markus Lehmann-Horn. Mit einer Collage, die auch Motive von Beethovens Schlusschor aus der 9. Sinfonie enthielt, endete der Abend.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren