Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

22-Jähriger legt Feuer in seiner Wohnung: ein Verletzter

24.03.2019 - Riesa (dpa/sn) - Ein 22-Jähriger hat nach Erkenntnissen der Polizei in seiner Wohnung in Riesa ein Feuer gelegt. Dabei erlitt ein 68 Jahre alter Nachbar in dem Mehrfamilienhaus eine Rauchgasvergiftung, wie die Polizei am Sonntag in Dresden mitteilte. Der 22-Jährige wurde am Samstagabend in der Nähe des Brandes festgenommen und sollte einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Wohnung des jungen Mannes brannte komplett aus. Die Ermittler wollten aus taktischen Gründen keine genauen Angaben machen, wie der Mann das Feuer gelegt hatte. «Es gibt aber klare Hinweise auf ein vorsätzliches Handeln», betonte ein Polizeisprecher.

  • Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archiv © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren