Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

23 Schüler und 8 Lehrkräfte positiv auf Coronavirus getestet

19.01.2021 - Bei freiwilligen Schnelltests an sächsischen Schulen sind 23 von 12 190 Schülern positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das entspreche einem Anteil von 0,19 Prozent, teilte das Kultusministerium am Dienstag mit. Bei 3745 getesteten Lehrkräften war bei acht das Ergebnis positiv, ein Anteil von 0,23 Prozent. Die Betreffenden hätten keinerlei Krankheitssymptome aufgewiesen, sonst hätten sie an den Tests nicht teilnehmen dürfen, sagte ein Sprecher des Ministeriums.

  • Ein Mitarbeiter zeigt in der Corona-Abstrichstelle einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Tom Weller/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Mitarbeiter zeigt in der Corona-Abstrichstelle einen Abstrich für einen Corona-Test. Foto: Tom Weller/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Seit Montag hat für rund 50 800 Schüler und Schülerinnen von Abschluss- und Vorabschlussklassen an 643 Schulen der Unterricht wieder begonnen. Zuvor konnten sie sich freiwillig einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Von 403 Schulen lagen nun erste Ergebnisse vor. Allerdings hatten von den 32 106 Jungen und Mädchen jener Schulen nur 12 190 oder fast 38 Prozent das Angebot in Anspruch genommen.

Er habe sich eine höhere Teilnahme gewünscht, sagte Kultusminister Christian Piwarz (CDU). Die festgestellte Infektionsrate sei jedoch niedrig. Deshalb sei es gerechtfertigt, dass sich die Schüler im Präsenzunterricht unter Beachtung strenger Hygieneregeln auf ihre Abschlussprüfungen vorbereiten könnten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren