Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

81,6 Millionen Euro an Novemberhilfen ausgezahlt

22.01.2021 - In Sachsen sind bisher 81,6 Millionen Euro als sogenannte Novemberhilfe an Unternehmen und Soloselbstständige geflossen. Nach ersten Abschlägen war vorige Woche mit der regulären Auszahlung begonnen worden. Laut Wirtschaftsministerium hat sich die Zahl der bewilligten Auszahlungen diese Woche allein von Mittwoch bis Freitag auf fast 3800 mehr als verdoppelt. «Dies zeigt: Wir kommen schnell voran», konstatierte Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD). «Alle Anträge, die wir vom Bund erhalten, leiten wir sofort zur Auszahlung weiter.»

  • Martin Dulig (SPD), Wirtschaftsminister von Sachsen, spricht zur Presse. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Martin Dulig (SPD), Wirtschaftsminister von Sachsen, spricht zur Presse. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Aus der Wirtschaft hatte es Kritik gegeben, dass die Auszahlung der Finanzhilfen zu lange dauere. Laut Ministerium gibt es fast 15 000 Anträge für die Novemberhilfen mit einem Volumen von mehr als 181 Millionen Euro. Damit wurde bisher weniger als die Hälfte des beantragten Geldes ausgezahlt. Mit der Finanzhilfe werden Unternehmen vom Staat für Umsatzausfälle entschädigt, wenn sie wegen der angeordneten Corona-Maßnahmen im November schließen mussten.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren