Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

A72-Teilstück wird Anfang August freigegeben

22.07.2019 - Rötha (dpa/sn) - Der Bauabschnitt der Autobahn 72 zwischen Borna und Rötha wird Anfang August freigegeben. Allerdings wird das rund 9,5 Kilometer lange Teilstück zunächst nur in Fahrtrichtung Chemnitz befahrbar sein, wie eine Sprecherin des Landesamts für Straßenbau und Verkehr am Montag mitteilte. Gegen Ende September soll auch die Gegenfahrbahn Richtung Leipzig freigegeben werden. Der Bau des vorletzten Abschnitts der A72 hat laut Landesamt 144 Millionen Euro gekostet. Zur Eröffnung am 2. August wird unter anderem Sachsens Verkehrsminister Martin Dulig (SPD) erwartet.

  • Ein Schild weist auf die Baustelle an der A72 hin. Foto: Jan Woitas/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Schild weist auf die Baustelle an der A72 hin. Foto: Jan Woitas/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der letzte Abschnitt zwischen Rötha und der A38 befindet sich noch im Bau. Er soll erst gegen Ende 2026 fertiggestellt werden. Die Kosten für diesen rund sieben Kilometer langen Abschnitt belaufen sich nach aktuellem Stand auf 238 Millionen Euro. 90 Prozent der Trasse verlaufen auf früherem Tagebaugelände, der Boden muss deshalb aufwendig verdichtet und stabilisiert werden.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren