Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Achter Hallentitel für Kugelstoß-Routinier Storl

22.02.2020 - Leipzig (dpa) - Kugelstoß-Ass David Storl ist zum achten Mal seit 2011 deutscher Hallenmeister. Der 29 Jahre alte Lokalmatador vom SC DHfK Leipzig gewann die Konkurrenz bei den Titelkämpfen der Leichtathleten am Samstag mit 20,58 Metern. Zweiter vor 3750 Zuschauern in der Arena wurde Tobias Dahm aus Sindelfingen (20,13 Meter) vor Storls Trainingspartner Dennis Lewke (20,03 Meter).

  • David Storl in Aktion. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    David Storl in Aktion. Foto: Michael Kappeler/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Der zweimalige Weltmeister Storl hatte wegen einer hartnäckigen Rückenverletzung die WM 2019 verpasst. Erst am 9. Februar gab der Sachse nach monatelanger Zwangspause sein Comeback, Leipzig war sein dritter Hallenwettkampf.

Ihren zweiten Hallentitel nach 2018 holte sich Alina Kenzel aus Waiblingen mit 18,14 Metern. Die WM-Dritte Christina Schwanitz vom LV 90 Erzgebirge, im Vorjahr noch mit 19,54 Metern vor Kenzel erfolgreich, lässt die Hallensaison im Olympia-Jahr aus.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren