Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Al-Wazir: Tourismusbranche muss trotz Rekordzahlen zulegen

13.02.2019 - Wiesbaden (dpa/lhe) - Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) sieht trotz erneuter Rekordzahlen im hessischen Tourismus Steigerungspotenzial in der Branche. Gerade bei den Häusern im ländlichen Raum müssten die Themen mobile und barrierefreie Erreichbarkeit sowie die Service-Qualität noch stärker in den Fokus rücken, erklärte der Minister am Mittwoch in Wiesbaden. Al-Wazir kündigte dafür auch die Unterstützung des Landes und die Förderung von Modellprojekten an.

  • Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Foto: Andreas Arnold © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir. Foto: Andreas Arnold © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Tourismusbranche hat 2018 zum neunten Mal in Folge Rekorde bei den Übernachtungszahlen und Gästeankünften erzielt: 15,6 Millionen Gäste kamen ins Land. Die Zahl der Übernachtungen in den Hotels, Pensionen und auf Campingplätzen lag bei 34,7 Millionen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren