Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Ausstellung beleuchtet August den Starken zum Geburtstag

11.05.2020 - Eine Ausstellung in Schloss Moritzburg bei Dresden spürt dem Mythos des sächsischen Kurfürsten und polnischen Königs Augusts des Starken (1670-1733) zu dessen 350. Geburtstag nach. «Damit spannen wir den Bogen zu einem Thema, was so überhaupt noch nie in den Blick genommen wurde», sagte der Geschäftsführer der staatlichen Schlösserverwaltung, Christian Striefler, am Montag. Filme, Tafeln, Installationen und Kunstwerke zeugen von der Mythenbildung zur Vergewisserung der sächsischen Identität, die mit der Selbstinszenierung des Barockfürsten begann. Die Schau räumt zudem mit Legenden rund um Stärke oder Potenz des Monarchen auf.

  • Ein Besucherin betrachtet in der Ausstellung im Schloss Moritzburg einen Gipsabdruck des Kurfürsten von Sachsen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Besucherin betrachtet in der Ausstellung im Schloss Moritzburg einen Gipsabdruck des Kurfürsten von Sachsen. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren