Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Auto wird mitten im Fluss gefunden: Umstände noch unklar

22.07.2019 - Bad Düben (dpa/sn) - Ein Auto ist mitten in einem Fluss bei Bad Düben (Landkreis Nordsachsen) gefunden worden. Das Fahrzeug wurde am Sonntagabend in der Mulde entdeckt, wie die Feuerwehr Bad Düben mitteilte. Zunächst hatte die «Leipziger Volkszeitung» (LVZ) über den Vorfall berichtet.

  • Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Carsten Rehder/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Carsten Rehder/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Einsatzkräfte hätten nur noch das Fahrzeugdach sehen können. Mit zwei Schlauchbooten kontrollierten sie das Auto, konnten jedoch keine Menschen entdecken. Laut LVZ konnten sich beiden Insassen befreien, dabei wurde eine Person leicht verletzt. Von den Behörden gab es dazu keine Angaben.

Der Wagen wurde mit einer Winde aus der Mulde gezogen. Laut Feuerwehr lassen Spuren am Ufer auf einen harten Aufprall des Wagens an der Uferkante schließen. Allerdings sei noch völlig unklar, wie es zu dem Unfall gekommen ist. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Leipzig teilte mit, dass die Ermittlungen zum Geschehen noch andauern. Mit ersten Ergebnissen sei am Dienstag zu rechnen.

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren