Diese Seite benötigt Javascript! Bitte aktivieren Sie Javascript für eine korrekte Darstellung.

Autos stoßen wegen Schneeglätte frontal zusammen

27.02.2020 - Bergen (dpa/sn) - Im vogtländischen Bergen sind zwei Autos in Folge von Schneeglätte frontal zusammen gestoßen. Nach Angaben der Polizei vom Donnerstag war eine 20-Jährige auf der Bundesstraße 169 aufgrund der Witterungsverhältnisse und überhöhter Geschwindigkeit in den Gegenverkehr geraten. Sie kollidierte mit dem Fahrzeug einer 30-Jährigen. Beide Frauen seien bei dem Unfall am Mittwochnachmittag unverletzt geblieben, teilte die Polizei mit. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit, den Schaden schätzte die Behörde auf 20 000 Euro.

  • Die Leuchtschrift «Unfall» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur

    Die Leuchtschrift «Unfall» ist auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei zu sehen. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Schließen

Aus Sicherheitsgründen werden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet.

Um das zu verhindern, werden Sie bitte vor Ende dieses Zeitraums wieder aktiv.

Nach erfolgtem Logout können Sie sich erneut anmelden.
Aus Sicherheitsgründen wurden Sie nach 30 Minuten Inaktivität vom System abgemeldet. Bitte loggen Sie sich erneut ein.

Homepage aktualisieren